50 - Eberhardt Encke / Faustkämpfer24 - Gerhard Janensch / Eisengießer 14 - 18 Schüler Gymn. Göhlbachtal / Schwarzenbek 38 - Egbert Hanecke / Flaggenmann 37 - Füße 34 - Füße 49 - Gernot / Metall-Objekt Installation 48 - Karl-August Ohrt / Blumenmädchen 47 - Alter Friedhof 46 - Michael Komorowski / Akt 39 - Johannes Ufer / Säule Wandrelief 36 - Ursula Falter-Baumgarten / 35 - U. Enders / 3 Köpfe auf Säulen 33 - Jos Weber / Wandbild 32 - Vera Mohr-Möller / Robbe 29 - Piet Trantel / niemandes land 31 - Hendrik-Andre Schulz / Trauerndes Kind 30 - Hermann Hosaeus / Soldat 27 - Arthur Boltze / Aufrechter Gang 26 - Ulrich Rückriem / Normandiestück 25 - Johannes Ufer / Mauerrelief 24 - Eberhardt Encke / Faustkämpfer 23 - Erdgeschichte im Tunnel 22 - Wandbild / Fische 21 - Hans-Dieter Schrader / Kugel 20 - August Vogel / Marienbrunnen 19 - Eduard Hopf / Metallplastik 18 - Portal ehemaliges Rathaus 17 - Mahnmal Synagoge 16 - Michael Komorowski / Maurer 15 - Theo Ortner / Wandplastiken 12 - Knud Knabe / Salzburger Projekt 11 - Arne Ranslet / Tubaspieler 10 - Esther Shalev-Gerz / Jochen Gerz / Mahnmal 8 - Füße 7 - Ernst von Bandel / Schiller 6 - Tisa Gräfin von der Schulenburg 5 - Christus-Figur / Wandbilder 4 - Ernst von Bandel / Löwen 3 - Carl Ihrke / Fischbrunnen 2 - Hans-Werner Könecke / Lämmer 1 - Mayrsches Haus home

| impressum | harburg fotos | home / news

| termine

Kunst im öffentlichen Raum Harburg Mitte
ÜBERSICHTSSEITE | West | Ost | Hafen | Park

12

Knud Knabe
(Innenhof der Salzburger Häuser)
Erinnerung an die Salzburger Emigranten,
Bronzeplatten 1994

42 evangelische Personen aus 9 Familien wurden 1733 aus Berchtesgaden vetrieben (wie schon in Salzburg auf Erlass des Erzbischhofs 1731 geschehen) und kamen über Hannover nach Harburg.

Sie wurden im "Emigrantenhaus" untergebracht und wurden Salzburger Emigranten genannt. Dem 1993 vollendeten Neubau blieb der Name "Salzburger Häuser" aus Tradition erhalten. Die Bronzeplatten wirken wie ein Portal zur Einladung, hier an zu kommen - leicht gebogen bieten sie Schutz.

In der Bodenpflasterung ist kreisförmig ein Zitat eingemeißelt:

"Bin ein armer Exulant, a so thu i mi schreiba,
ma thud mi aus dem Vaterland, von Gottes Wort vertreiba 1732."

Fenster schließen

copyright NetPlanet - Harburg > alle Rechte vorbehalten / creation :::: netSamurai Internet Services Hamburg